Wegweiser für Unternehmen

Ziel des Wegweisers ist es, für Unternehmensentscheiderinnen und Entscheider, welche sich für Flüchtlinge engagieren, möglichst kurze Wege zu ermöglichen.

Nachstehend finden Sie die kommunalen Zuständigkeiten entlang der Themen: Berufsbezogene Sprachkurse, Praktika, Ausbildung und Beschäftigung.

Berufsbezogene Deutschkurse

Ziel der vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) finanzierten Kurse ist es, die Chancen der Teilnehmenden auf eine nachhaltige Integration in den ersten Arbeitsmarkt durch die Förderung der berufsbezogenen Sprachkompetenz zu erhöhen.

Die Maßnahmen verstehen sich als ein Element im Kontext zu weiteren Fortbildungsangeboten mit Bezug zum Arbeitsmarkt, und sollen neben der direkten Aufnahme einer Beschäftigung oder Ausbildung auch die Einmündung in weitergehende Qualifizierungsmaßnahmen ermöglichen.

Die ESF/BAMF-Kurse für berufsbezogene Sprachförderung werden im Auftrag der EU durchgeführt.

Ihre Ansprechpartner:

Bielefeld

Herr Yasin Sever

REGE mbH
Niederwall 26-28
33602 Bielefeld

0521 9622-140

y.sever@rege-mbh.de

Gütersloh

Frau Luba Maier

AWO Bezirksverband OWL – Löhne
Königstr. 15 a
32584 Löhne

05732 9052-12

luba.maier@awo-owl.de

Herford

Frau Luba Maier

AWO Bezirksverband OWL – Löhne
Königstr. 15 a
32584 Löhne

05732 9052-12

luba.maier@awo-owl.de

Höxter

Frau Margarete Schwede

IN VIA Paderborn e.V.
Bahnhofstraße 19
33102 Paderborn

05251-1228-15
05251-1228-0

m.schwede@invia-paderborn.de

Lippe

Herr Dr. Wolfgang Sieber

Netzwerk Lippe gGmbH
Braunenbrucher Weg 18
32758 Detmold

05231 6403-80
05231 6403-33

w.sieber@netzwerk-lippe.de

Minden-Lübbecke

Frau Kristina Steffen

euwatec gGmbH
Königstraße 96
32584 Löhne

05732 891210

steffen@euwatec.de

Paderborn

Frau Margarete Schwede

IN VIA Paderborn e.V.
Bahnhofstraße 19
33102 Paderborn

05251-1228-15
05251-1228-0

m.schwede@invia-paderborn.de

Praktikum

Praktika sind für Flüchtlinge nach Vorrangs- und Lohnprüfung, Klärung der Arbeitserlaubnis sowie unter Berücksichtigung der Mindestlohngesetze im Rahmen von Arbeitsmarktmaßnahmen oder berufsbezogenen Sprachkursen möglich. Wenn ein Arbeitgeber Praktika anbieten möchte, helfen nachstehende Personen beim Kontakt zur Zielgruppe und der Klärung aller Formalien.

Ihre Ansprechpartner:

Bielefeld

Frau Stefanie Schulz

REGE mbH
Niederwall 26-28
33602 Bielefeld

0521 9622-121

s.schulz@rege-mbh.de

Gütersloh

Frau Stefanie Schulz

REGE mbH
Niederwall 26-28
33602 Bielefeld

0521 9622-121

s.schulz@rege-mbh.de

Herford

Frau Luba Maier

AWO Bezirksverband OWL – Löhne
Königstr. 15 a
32584 Löhne

05732 9052-12

luba.maier@awo-owl.de

Höxter

Frau Sibylle Petry

gpdm – Gesellschaft für Projektierungs- und
Dienstleistungsmanagement mbH
Breslauer Straße 31
33098 Paderborn

05251 7760-15

spetry@gpdm.de

Lippe

Frau Katrin Herking

Netzwerk Lippe gGmbH
Braunenbrucher Weg 18
32758 Detmold

05231 6403-95

k.herking@netzwerk-lippe.de

Minden-Lübbecke

Herr Guido Kevin Führ

euwatec gGmbH
Königstraße 96
32584 Löhne

05732 90879-24

fuehr@euwatec.de

Paderborn

Frau Sibylle Petry

gpdm – Gesellschaft für Projektierungs- und
Dienstleistungsmanagement mbH
Breslauer Straße 31
33098 Paderborn

05251 7760-15

spetry@gpdm.de

Ausbildung

Die Industrie-und Handelskammer informiert insbesondere über Möglichkeiten der Ausbildung und Einstiegsqualifizierung von Flüchtlingen sowie über die Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen. Die Beratung findet in englischer oder deutscher Sprache statt.

Ansprechpartner nach Region und Berufsbranche

Ostwestfalen

Herr Attila Sepsi

Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
Elsa-Brändström-Str. 1 – 3
33602 Bielefeld

0521 554-5163

 

Lippe

Herr Michael Wennemann

Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmod

Geschäftsbereich: Aus- und Weiterbildung

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

05231 7601-12

wennemann@detmold.ihk.de

Beschäftigung

Die Integration in den Arbeitsmarkt ist für Flüchtlinge (Asylsuchende und Geduldete) nach einem dreimonatigen Voraufenthalt möglich. Die Agentur für Arbeit unterstützt die Erwerbsaufnahme durch Beratungs- und Vermittlungsleistungen unter Einbezug der Förderinstrumente. Auch für Arbeitgeber stehen themenbasiert Ansprechpartner bereit. Diese helfen gezielt bei der Vermittlung von Flüchtlingen, nehmen freie Stellen auf, geben rechtliche Auskünfte oder beraten zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten.

Ihre Ansprechpartner in den Agenturen für Arbeit

Bielefeld

Stadt Bielefeld

Frau Antje Noack
Werner-Brock-Straße 8
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 587-1313
Email: Antje.Noack@arbeitsagentur.de

Gütersloh
Kreis Gütersloh

Frau Diana Glanz
Königstraße 60
33330 Gütersloh
Telefon: 05241 861-150
E-Mail: Diana.Glanz@arbeitsagentur.de
Herford

Kreis Herford
Frau Christiane Zioudas
Telefon: 05221 985-452
E-Mail: christiane.zioudas@arbeitsagentur.de

Höxter
Kreis Höxter

Frau Stefanie Mönnekes
Weserstraße 8
37671 Höxter
Telefon: 05271 9726-42
E-Mail: Stefanie.Moennekes@arbeitsagentur.de
Minden-Lübbecke

Kreis Minden-Lübbecke
Herr Michael Ebell
Telefon: 0571 8867-124
E-Mail: michael.ebell@arbeitsagentur.de

Paderborn

Agentur für Arbeit Paderborn

Herr Alexander Georg-Witt
Bahnhofstraße 26
33102 Paderborn
Tel. 05251 120 252
Email: Alexander.Georg-Witt@arbeitsagentur.de

Kontakt

Sie haben ein Anliegen, sind an unserer Arbeit interessiert oder möchten mit uns in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns, wir melden uns gerne zurück.

Nicht lesbar? Neu generieren. captcha txt

Suchbegriff(e) eingeben und Enter drücken