Kompetenzwerkstatt MINT-Frauen

Kompetenzwerkstatt MINT-Frauen

Wirtschaftliche Erfordernisse sowie demografische und technische Entwicklung stellen Unternehmen zunehmend vor die Herausforderung, Fachkräfte in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu rekrutieren. Ziel des Projekts „Kompetenzwerkstatt MINT-Frauen in OWL“ war es, qualifizierte Frauen für Unternehmen zu gewinnen, ihre berufliche Laufbahn zu fördern und ihre langfristige Bindung an  Betriebe zu ermöglichen. Das Projekt begleitete Unternehmen bei der Erarbeitung innovativer Rekrutierungswege und Personalentwicklungsstrategien, um so den Frauenanteil an den MINT-Fachkräften nachhaltig zu erhöhen.

Das Projekt bietet eine Vielfalt von Informations-, Austausch- und Lernmöglichkeiten, in denen gemeinsam Wege entwickelt werden, um das Erwerbspotenzial von Frauen im MINT-Bereich intensiver zu erschließen. Durchgeführt wird das Projekt von der Initiative für Beschäftigung OWL e. V., dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. und dem OWL MASCHINENBAU e. V.

Inhalte

Projektangebote
MINT-Mentoring Programme

Studentinnen und Berufseinsteigerinnen werden in zwei unterschiedlichen Mentorings auf den beruflichen Arbeitsalltag vorbereitet und in der Entwicklung ihrer Karriere im Betrieb unterstützt. Unternehmen können frühzeitig Fachkräfte für sich erschließen, ihnen den Berufsstart erleichtern und sich langfristig ihren Nachwuchs für Fach- und Führungspositionen sichern.

MINT-Mentoring – Rekrutierung von akademischem Nachwuchs

Das MINT-Mentoring bringt Studentinnen frühzeitig in Kontakt mit Unternehmen und ermöglicht durch Praxisaktivitäten Einblicke in Beruf und betrieblichen Alltag. Berufserfahrene Mentorinnen und Mentoren bereiten die Studentinnen auf den Übergang von der Hochschule in den Beruf vor. Wirtschaftsunternehmen können so ihre Attraktivität für weibliche Fachkräfte erhöhen und diese frühzeitig rekrutieren.

MINT-Mentoring Plus – Von der gelungenen Berufseinstiegsphase zur dauerhaften Karriere im Unternehmen

Weibliche Fachkräfte mit betrieblicher oder akademischer Ausbildung werden in der Berufseinstiegsphase von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren betreut und in ihrer Karriereentwicklung sowie bei der Positionierung im Betrieb unterstützt. Die Mentorinnen und Mentoren sowie Mentees kommen aus unterschiedlichen Unternehmen (Cross-Mentoring). Die direkten Vorgesetzten werden über ein Rahmenprogramm eingebunden. Unternehmen können von einer verkürzten Startphase profitieren und durch zielgruppenorientierte Förderung die Potenziale der Frauen besser und langfristiger nutzen.

Kompetenz-Workshops

Das Projekt bietet Unternehmen aus den MINT-Branchen in OWL Kompetenz-Workshops zur Personalgewinnung sowie zur Personalentwicklung und zur Unternehmenskultur an. Die Veranstaltungen unterstützen Betriebe in der Entwicklung einer modernen Arbeitskultur, die Interessen, Lebenslagen und Potenziale von Frauen und Männern gleichermaßen berücksichtigt. Die Kompetenz-Workshops, werden an den Interessen und Bedarfen der teilnehmenden Unternehmen ausgerichtet und widmen sich der Bedeutung der Geschlechterperspektive in der Personalentwicklung. Die Teilnehmenden entwickeln modellhaft Konzepte zur Optimierung der eigenen Arbeit. Die Workshops finden in Bielefeld jeweils von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Kick-Off Kompetenzworkshops

Das Kick-Off Kompetenz-Workshops bietet die Möglichkeit, alle drei Workshops kennen zu lernen und wichtige Impulse für das eigene Unternehmen mitzunehmen.

Kompetenz-Workshops „Gewinnung von MINT-Fachkräften: Kommunikation und Instrumente“

Vorhandene Ansätze der Personalgewinnung prüfen, optimieren und neue Instrumente in die Rekrutierungspraxis von MINT-Unternehmen integrieren, sind Inhalte des Workshops. In der Praxis heißt dies, zielgerichtet mehr Frauen über Internet, Flyer, Annoncen und Karrieretage ansprechen und die Attraktivität der Unternehmen in OWL für MINT-Frauen darstellen. Der Workshop vermittelt Wissen über die Bedeutung von Geschlechterrollen bei der Personalgewinnung sowie über geschlechtergerechte Kommunikation und Wahrnehmung. Adressiert ist der Workshop an Personalverantwortliche und Mitarbeitende der Öffentlichkeitsarbeit.

Kompetenz-Workshops „MINT-Fachkräftenachwuchs (m/w) binden und fördern“

Im Workshop werden Konzepte für die langfristige Unternehmensbindung und für die Karriereplanung weiblicher MINT-Talente entwickelt. Der Workshop gibt Personalverantwortlichen und Führungskräften die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit dem Thema Integration und Förderung von Frauen in Unternehmen.

Kompetenzworkshop „Führung: Das Potenzial weiblicher Führungskräfte nutzen!“

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte und Personalverantwortliche.  Die Teilnehmenden entwickeln auf der Grundlage der persönlichen und betrieblichen Situation, Ideen und Maßnahmen, wie Führungskräfte weibliche Nachwuchskräfte dabei unterstützen können, eine gute Führungskraft zu werden und zu bleiben.

 

Kontakt
Dr. Ulrike Struwe
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Wilhelm-Bertelsmann-Straße 10
33602 Bielefeld

Tel.: +49 521 3298-2157
Fax: +49 521 3298-2166
Mail: struwe@kompetenzz.de
www.mint-frauen.de

Lernlaboratorien und Transfer

Lernlaboratorien – Wege zu einer offenen und modernen Arbeitskultur erschließen

Lernlaboratorien dienen über die Kompetenzentwicklung in den Workshops hinaus als Foren, um einen unternehmensübergreifenden Erfahrungsaustausch zu etablieren und weitere Lernprozesse entlang zuvor identifizierter Themen anzustoßen.

Transfer – Nachhaltige Verbreitung der Projektergebnisse in OWL

In Transferveranstaltungen werden Erfahrungsberichte, Ergebnisse und gelungene Beispiele weitergegeben. Adressaten sind hier Führungspersonen aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie alle fachlich Interessierten aus der Region.

Der Film der SHS CONSULT GmbH bietet Stimmen zum Cross-Mentoring.

Prof. Dr. Gunther Olesch,
Vorstandsvorsitzender der IfB OWL e. V.
zum Thema Kompetenzwerkstatt MINT-Frauen

Hans-Dieter Tenhaef,
Vorstandssprecher von OWL Maschinenbau e. V. zum Thema Kompetenzwerkstatt MINT-Frauen.

Förderer & Partner
Ansprechpartner

Moritz Lippa

Geschäftsführer
Tel. 0521 520169-12
moritz.lippa@ifb-owl.de

News

Downloads

E-Flyer „Kompetenzwerkstatt MINT-Frauen“

Studentinnen-Information MINT-Mentoring

Impressionen

Kontakt

Sie haben ein Anliegen, sind an unserer Arbeit interessiert oder möchten mit uns in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns, wir melden uns gerne zurück.

Nicht lesbar? Neu generieren. captcha txt

Suchbegriff(e) eingeben und Enter drücken