Themenkreis Integration - Initiative für Beschäftigung OWL e. V.

Themenkreis Integration

Themenkreis Integration

In unserem Netzwerk identifizieren wir über unsere vier Themenkreise Arbeitgeberattraktivität, Hochschule-Wirtschaft, Integration und Jugendliche regionale Bedarfe der Arbeitsmarkt- und Wirtschaftsakteure. Themen, Trends und Herausforderungen werden dabei in Projekte überführt, die wir gemeinsam mit Partnern umsetzen.

Im Mittelpunkt des Themenkreises Integration stehen Personen und Personengruppen, die auf dem Arbeitsmarkt als besonders benachteiligt gelten. Ihre Position zu stärken und sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren ist die Zielsetzung dieses Themenkreises. In diesem Themenkreis engagieren sich vorwiegend Arbeitsmarktexperten und Beschäftigungsfördernde aus OWL.

Dr. Wolfgang Sieber

Themenkreisleiter Integration,
Bereichsleiter Arbeitsmarktintegration bei der Netzwerk Lippe gGmbH

  • „Information, Austausch, persönliche Kontakte. Die wichtigsten Akteure in der Arbeitsmarktpolitik in OWL nutzen den Themenkreis Integration seit 2001 als Plattform der Vernetzung. So entstehen neue Impulse am Arbeitsmarkt.“

Inhalte

Themen & Termine 2017

Das Jahr für den Themenkreis Integration startete am 22. Mai 2017. Die Teilnehmenden trafen sich im IZF der Deutschen Angestellten-Akademie GmbH um sich über das „Bundesteilhabegesetz: Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Behinderung“ auszutauschen. Nach einem ersten Überblick durch Herrn Martin Henke, Geschäftsführer proWerk und proJob Bethel gGmbH, folgte eine Beurteilung welche Auswirkungen das Gesetz auf die Arbeit für Menschen mit Behinderungen hat, durch Herrn Thomas Tenambergen, Fachreferent für Arbeit für Menschen mit Behinderung bei der Paritätischen NRW. Anschließend gab Frau Claudia Rustige, Geschäftsführerin des Bundesarbeitsgemeinschaft Integrationsfirmen e.V., ein Ausblick darauf, welche Chancen und Risiken das Gesetz für einen inklusiven Arbeitsmarkt birgt.

Der zweite Themenkreis des Jahres zum Thema „Überholspur für qualifizierte Geflüchtete“  fand  am 04. Dezember 2017  in der Fachhochschule Bielefeld statt.

Darüber hinaus tagte der Arbeitskreis Inklusion mehrfach. Der Themenkreis wird durch das arbeitsmarktpolitische Magazin Forum OWL begleitet.

Themen & Termine 2016

Der Themenkreis startete am 06. Juni ins Themenkreisjahr 2016. Thema war „Alleinerziehende und Arbeitsförderung“. Inhaltlich wurden die Angebote für die Zielgruppe aus Bielefeld, Lippe und Gütersloh vorgestellt und diskutiert.
Der Themenkreis traf sich erneut am 14. November zum Integrationsgesetz bei der REGE mbH in Bielefeld. Themen in der zweiten Tagung waren das neue Integrationsgesetz, Arbeit für Flüchtling, EQ Plus – Sprachförderung in der dualen Ausbildung, High Potentials – individuelle Förderung von hochqualifizierten Geflüchteten. Die Beiträge wurden geleistet von Vertretern der Agentur für Arbeit, Arbeitsförderung, REGE mbH Bielefeld, Berufsbildung International IHK Ostwestfalen zu Bielefeld.
Darüber hinaus tagte der Arbeitskreis Berufsbezogenes Deutsch mehrfach. Der Themenkreis wird durch das arbeitsmarktpolitische Magazin Forum OWL begleitet.

Themen & Termine 2015

Am 09.03.2015 traf sich der Themenkreis Integration im HBZ in Brackwede zum Schwerpunkthema „Work-First-Ansätze aus OWL“.

Am 15.06.2015 traf sich der Themenkreis im ESTA Bildungswerk in Herford zum Thema „Der zweite Arbeitsmarkt – historischer Rückblick und Perspektive“.

Schwerpunktthema am 02.11.2015 war „Flüchtlinge und Arbeitsmarkt in OWL“ im Jobcenter Höxter.

Herzlichen Dank an die Gastgeber und Referenten der Themenkreise aus 2015.

Themen 2014

Am 20.10.2014 traf sich der Themenkreis Integration im BTZ Berufliches Trainingszentrum Paderborn zum Schwerpunkthema „Flüchtlinge in OWL“.

Am 23. Juni diskutierte  der Themenkreis Integration bei der Netzwerk Lippe gGmbH in Detmold den Abschluss der ostwestfälisch-lippischen Modellprojekte im Netzwerk IQ NRW (IQ = Integration durch Qualifizierung).

Herzlichen Dank an die Gastgeber und Referenten der Themenkreise aus 2014.

Ansprechpartner

Moritz Lippa

Geschäftsführer
Tel. 0521 520169-12
moritz.lippa@ifb-owl.de

News

Kontakt

Sie haben ein Anliegen, sind an unserer Arbeit interessiert oder möchten mit uns in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns, wir melden uns gerne zurück.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search