Nach neun erfolgreichen Turnierjahren wird der Toleranz-Cup OWL im Jahr 2018 nicht stattfinden. Aufgrund der Rückmeldung der angesprochenen Unternehmen haben die Organisatoren erkannt, dass das Turnier im bekannten Rahmen in diesem Jahr nicht durchführbar ist.

Der Toleranz-Cup steht unter dem Motto „Toleranz für Vielfalt“. Mit einer wechselnden Veranstaltergemeinschaft sowie verschiedenen Partnern und Betrieben wanderte der Toleranz-Cup kreuz und quer durch OWL, um neben Spaß am Fußball auch ein gemeinsames Zeichen gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Nun ist es an der Zeit, das bestehende Konzept zu überarbeiten und das Format in neuer Form in 2019 wieder aufleben zu lassen.

Die IfB OWL dankt der diesjährigen Veranstaltergemeinschaft, bestehend aus der VerbundVolksbank OWL eG, dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Paderborn, dem KreisSportBund Paderborn e. V., sowie den Initiatoren Herrn Dr. Sieber und Herrn Moritz Lippa vom Netzwerk Lippe gGmbH und freut sich auf einen Neubeginn für den Toleranz-Cup im nächsten Jahr.

Kontakt

Sie haben ein Anliegen, sind an unserer Arbeit interessiert oder möchten mit uns in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns, wir melden uns gerne zurück.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen