Am 12. September tagte der Themenkreis Jugendliche zum Thema “Die neue Landesarbeitsmarktpolitik: Neue Angebote im Übergang Schule-Beruf”.

Herr Albert Schepers von der G.I.B. berichtete zu KAoA, Werkstattjahr und Ausbildungsprogramm NRW. Herr Reinhold Sander vom Fach-Werk-Minden e. V. lieferte ein gutes Beispiel zur Umsetzung des Ausbildungsprogrammes in OWL und Herr André Schwentker, Jobcenter Arbeitplus Bielefeld stellte die Fortsetzung der Produktionsschule aus kommunalen Mitteln konzeptionell vor.

Unter kompetenter Moderation des Themenkreisleiters Jochen Häger, proWerk tauschten sich ca. 50 Expertinnen und Experten zum Übergang Schule-Beruf in OWL aus.

Wir danken der Agentur für Arbeit Bielefeld für die Gastfreundschaft sowie den Referenten für die interessanten Beiträge.

Kontakt

Sie haben ein Anliegen, sind an unserer Arbeit interessiert oder möchten mit uns in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns, wir melden uns gerne zurück.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen